Service-Telefon

+49 (0)000 000 00 00

30.9., 18:50 – Wieder Tempo 80 zwischen AS Regensburg-Ost und AS Neutraubling

Am Dienstagnachmittag, 15. September 2020, musste die Höchstgeschwindigkeit in Baustellenbereichen auf der A 3 zwischen dem Kreuz Regensburg und der Anschlussstelle Neutraubling von 80 km/h auf 60 Km/h reduziert werden. Grund hierfür war die Erkenntnis, dass in der sogenannten Baustellenverkehrsführung in Teilen hierfür ungeeignete mobile Schutzwände aufgestellt wurden. Diese wurden jetzt genauer untersucht mit dem Ziel, herauszufinden, unter welchen Umständen sie stehenbleiben bzw. ergänzt werden können, um zusätzliche Verkehrseinschränkungen möglichst zu vermeiden. Für den östlichen Ausbaubereich liegen die Ergebnisse vor, hier sind keine weiteren Maßnahmen notwendig. Seit 30. September 2020, 18:50 Uhr gilt daher zwischen den Anschlussstellen Regensburg-Ost und Neutraubling in beiden Fahrtrichtungen wieder eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Km/h. Im westlichen Ausbaubereich zwischen dem Autobahnkreuz Regensburg und der Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting gilt in Fahrtrichtung Passau nach wie vor die auf 60 Km/h reduzierte Höchstgeschwindigkeit – hier dauern die Untersuchungen der rund 650 Schutzwände noch an.