Service-Telefon

+49 (0)000 000 00 00

bis Ende Februar 2021: Rodungsarbeiten am Autobahnkreuz

Bis Ende Februar 2021 werden  Rodungsarbeiten vorgenommen. Die Arbeiten entlang der Ausbautrecke sind notwendig für die sechsspurige Verbreiterung, die Errichtung der Lärmschutzanlagen sowie für das Verlegen von Versorgungsleitungen. Die Gehölzarbeiten finden vor allem im Bereich des Autobahnkreuz Regensburg statt. Hintergrund zum Rodungszeitraum: Für den Ausbau notwendige Baum- und Gehölzfällarbeiten finden zum Schutz brütender Vögel außerhalb der Brutzeit statt. Also nur zwischen dem 1. Oktober und 28. . Februar. Zum Schutz von Fledermäusen, die Baumhöhlen als Unterkunft nutzen, werden die zu fällenden Gehölze vor Baubeginn durch einen Fledermausspezialisten begutachtet. Dieser ist auch anwesend, sollte das Fällen von Bäumen notwendig sein, die von Fledermäusen bewohnt werden bzw. bewohnt werden können. Eventuell vorhandene Tiere werden dann umgesiedelt. Aus Rücksicht auf Reptilien in Winterstarre starteten beispielsweise die Baumaßnahmen auf offenen Böschungen und Flächen des Bahngeländes ausschließlich zwischen Mitte Mai und Mitte September.