Service-Telefon

+49 (0)000 000 00 00

Willkommen an der A 3 Regensburg

Sechsstreifig in die Zukunft

Mit dem Ausbau der Bundesautobahn A 3 zwischen dem Autobahnkreuz Regensburg und der Anschlussstelle Rosenhof erhält eine der bedeutenden Verkehrsachsen Deutschlands und wichtige Lebensader Regensburgs zukünftig drei Fahrspuren je Fahrtrichtung. Während der sechsjährigen Bauzeit wird die rund 15 Kilometer lange Strecke so erweitert, dass sowohl der Regionalverkehr als auch der Reise- und Fernverkehr eine moderne und leistungsfähige Autobahn nutzen können. Hierfür müssen insgesamt 16 Brücken neu gebaut oder verbreitert werden, darunter die knapp 200 Meter lange Brücke über die Gleise der Deutschen Bahn bei Burgweinting. Die vierspurige Nutzung der A 3 wird während der gesamten Bauzeit bis auf wenige Einschränkungen möglich sein. Um die Belastungen für Anwohner, Berufstätige, Reisende sowie die ansässigen Unternehmen so gering wie möglich zu halten, wurde bei der Planung dieses komplexen Bauvorhabens ein mit allen beteiligten Partnern abgestimmtes Konzept erstellt. Umleitungen, Staus und Lärmbeeinträchtigungen sind dennoch unvermeidbar und erfordern Geduld von den Anwohnern und den Verkehrsteilnehmern. Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zum Bauvorhaben, zu den einzelnen Bauabschnitten sowie den zu erwartenden Einschränkungen.

Aktuelles

Aktuelle Baustellen

Die Autobahndirektion Südbayern bemüht sich, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten. Sie dankt den Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und wünscht eine gute und sichere Fahrt.

21.8.: Kampfmittelentschärfung – Vollsperrung der A 3 zwischen AS Regensburg-Ost und AS Neutraubling

Unabhängig vom Ausbauprojekt der A 3 ist bei Arbeiten auf einer Baustelle in direkter Nachbarschaft zur Autobahn im Bereich der Eisackerstraße eine Fliegerbombe gefunden worden. Während der Entschärfung muss die Autobahn 3 zwischen den Anschlussstellen Regensburg-Ost und Neutraubling vorübergehend vollgesperrt werden. Alle weiteren auch aktuellen Informationen zur Situation und den Sicherheitsmaßnahmen informiert das zuständige Polizeipräsidium Oberpfalz auf seiner Internetseite:

https://www.polizei.bayern.de/oberpfalz/news/presse/aktuell/index.html/284090

 

Ersatzneubau Bahnunterführung Burgweinting: Lärmintensive Arbeiten voraussichtlich in der Nacht vom 22. auf den 23. August 2018

Voraussichtlich in der Nacht vom 22. August 2018 auf den 23. August 2018 werden die vorerst letzten Spundwände für den Ersatzneubau der Bahnunterführung Burgweinting eingesetzt. Wir bemühen uns, die Arbeiten so wenig beeinträchtigend wie möglich auszuführen. Vorübergehende lärmintensivere Arbeiten können nicht ausgeschlossen werden. Die Autobahndirektion Südbayern dankt den Anwohnerinnen und Anwohnern im Voraus für ihr Verständnis.

Warum werden diese Arbeiten in der Nacht ausgeführt?
Da die Spundwände unmittelbar an der südlichen Fahrbahn angrenzen, muss für das Vorbohren und das Setzen der Wände aus Sicherheitsgründen in Fahrtrichtung Nürnberg die äußere Fahrspur gesperrt werden. Damit sich die Last der Fahrzeuge gleichmäßig auf der Brücke verteilt, muss auch in Fahrtrichtung Passau eine Fahrspur abgeriegelt werden. Wegen der erheblichen Auswirkungen dieser beiden Spurwegnahmen auf den Verkehr lassen sich die Arbeiten nur in Nachtarbeit ansetzen – für die Arbeiter unter erschwerten Bedingungen.

Wir sind uns des Interessenskonflikts bewusst: Nachtruhe gegenüber Verkehrsfluss. Hier gilt es die Argumente abzuwägen und sich für die kleinste Einschränkung zu entscheiden.

27.8.: zeitweise Spurwegnahme auf Max-Planck-Allee/B 15 in Höhe der A 3 // ab 27.8.: Spureinengung auf Max-Planck-Allee/B 15 in Höhe der A 3

Am 27. August 2018 wird auf der Max-Planck-Straße/B 15 im Mittelstreifen unter der A 3 eine sogenannte Inselbaustelle eingerichtet. Die vier Fahrspuren der Max-Planck-Straße werden verengt um die Inselbaustelle geführt. Im Baustellenbereich gilt zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und der Bauarbeiten eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Km/h. Zusätzlich sichern temporäre Schutzwände die Baustelle zu den Fahrspuren hin ab. Für die Installation der Schutzwände muss am Montagvormittag, 27. August 2018, auf der Max-Planck-Straße in beiden Fahrtrichtungen zeitweise ein Fahrstreifen gesperrt werden.

25./26.8.: Vollsperrung Max-Planck-Straße/B 15 auf Höhe der A 3: 25.8., 21 Uhr bis 26.8., 14.30 Uhr

Vom Samstag, den 25. August 2018 ab zirka 21 Uhr bis Sonntag, den 26. August 2018 um zirka 14.30 Uhr erfolgen Arbeiten zur provisorischen Verbreiterung der Autobahnunterführung der Max-Planck-Straße/B 15. Hierfür ist im Stadtgebiet Regensburg auf Höhe der A 3 eine Vollsperrung der Max-Planck-Straße/B 15 notwendig. Der Verkehr wird während dieser Zeit über den Odessa-Ring, die Landshuter Straße und die Obertraublinger Straße umgeleitet. Die Umleitungskarte steht unter SERVICE zur Ansicht und zum Download bereit.

ab 22.8.: Augsburger Straße gesperrt für zirka zwei Wochen zw. Franz-Josef-Strauß-Allee und Wolframstraße

Ab Mittwoch, den 22. August 2018, verlegt die ‎REWAG neue Erdgas-Versorgungsleitungen in ‎der Augsburger Straße in ‎Regensburg.‎

Die Arbeiten finden im Bereich der Autobahnbrücke der A 3 von der ‎Kreuzung Augsburger ‎Straße/Franz-Josef-Strauß-Allee bis zum Kreuzungsbereich Augsburger ‎Straße/Wolframstraße statt. Die Augsburger ‎Straße ist ab dem 22. August 2018 deshalb in diesem Bereich für ‎etwa ‎zwei Wochen bis Anfang September 2018 für den kompletten ‎Straßenverkehr gesperrt.‎
Die Anwohner wurden im Vorfeld von der REWAG informiert und ‎haben freie Zufahrt. ‎Autofahrer werden gebeten, über die ‎Ludwig-‎Thoma-Straße und die Universitätsstraße auszuweichen. Radfahrer ‎fahren über die ‎Ziegetsdorfer Straße, Hadamarstraße und den ‎Rotsäulenweg.‎
Grund für die Arbeiten sind die Baumaßnahmen zum Ausbau der ‎Autobahn A 3, in deren Bereich sich Versorgungsleitungen der REWAG ‎befinden. Informationen über weitere ‎‎Baustellen der REWAG gibt es auf dem REWAG-Baustellen-Portal .

ab 20.8.: Spureinengung auf Höhe der Anschlussstelle Regensburg-Ost / nächtliche Spurwegnahmen bis 22.8.

Am 20. August 2018 starten die Arbeiten zur provisorischen Verbreiterung der südlichen Brücke der Unterführung Max-Planck-Straße/B 15. Sie dauern voraussichtlich bis November 2018. Im Bereich der Baustelle werden beide Fahrstreifen in Fahrtrichtung Passau verengt und zum Mittelstreifen gedrückt. Dieser Baustellenbereich schließt sich direkt an die Baustelle der Bahnbrücke Burgweinting an. Es gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Km/h. Die Aus- und Einfädelstreifen an der Anschlussstelle Regensburg-Ost sind verkürzt.

Ergänzung vom 21.8.:

Zur Einrichtung der Baustellenverkehrsführung wird es in der Nacht zum 22.8.2018 zu Spurwegnahmen in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Anschlussstellen Regensburg-Burgweinting und Regensburg-Ost kommen.

16.7. – 21.8. in mehreren Nächten: Spurwegnahmen zw. Anschlussstellen R-Burgweinting und R-Ost

In mehreren Nächten vom 16. Juli bis 21. August 2018 werden im Baustellenbereich der Bahnunterführung Burgweinting zwischen den Anschlussstellen Regensburg-Ost und Regensburg-Burgweinting Spundwände gesetzt.

Aus Sicherheitsgründen muss während dieser Arbeiten die rechte Fahrspur Fahrtrichtung Nürnberg temporär gesperrt werden. Aus statischen Gründen muss in den genannten Zeiten in Fahrtrichtung Passau ebenfalls die rechte Fahrspur temporär gesperrt werden.
Der Verkehr wird hier während des Neubaus der nördlichen Brücke in beiden Fahrtrichtungen über die südliche Brücke geführt. Grundsätzlich stehen für beide Fahrtrichtungen zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung.

Wegen der Auswirkungen der Spurwegnahmen auf den Verkehrsfluss finden die Arbeiten ausschließlich zur verkehrsarmen Zeit in der Nacht statt.

25.6.: neue Umleitung für Radverkehr zw. Neutraubling und Barbing

Ab dem 25. Juni 2018 ist die Mintrachinger Straße in Barbing gesperrt. Grund ist die Erschließung eines Baugebietes. Die Sperrung betrifft die wegen des Neubaus der Brücke am Umspannwerk Neutraubling empfohlene Umleitungsstrecke für den Radverkehr.

Als neue Umleitung für den Radverkehr zwischen Neutraubling und Barbing wird der Radweg an der Walhallastraße (St 2145) empfohlen.

Die Umleitungskarte finden Sie im Downloadbereich

Hintergrund:
Seit März 2018 werden die landwirtschaftliche Brücke am Umspannwerk Neutraubling und die Brücke Oberheising-Unterheising erneuert. Die Bauzeit beträgt jeweils rund neun Monate. Während des Neubaus sind die Brücken für den die Autobahn kreuzenden Verkehr gesperrt. Der Autoverkehr von Neutraubling nach Barbing und umgekehrt wird weiterhin über die Ostumgehung Neutraubling umgeleitet.

Spureinengung zw. AS Neutraubling und AS Rosenhof

Für den Neubau der querenden Brücken Oberheising-Unterheising und am Umspannwerk Neutraubling werden vom 4. Mai 2018 bis Ende November 2018 zwischen den Anschlussstellen Neutraubling und Rosenhof in beiden Fahrtrichtungen jeweils beide Fahrspuren nach außen gedrückt und eingeengt. Im Baustellenbereich wird eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 km/h eingerichtet.
Hinweis: In beiden Fahrtrichtungen befinden sich an der jeweils linken Fahrspur mehrere Baustellen-Zu- und Ausfahrten!

Spureinengung zw. AS Regensburg-Ost und AS Neutraubling

Für den Neubau der querenden Brücke Eisackerstraße bei Irl werden vom 4. Mai 2018 bis Ende November 2018 zwischen den Anschlussstellen Regensburg-Ost und Neutraubling in beiden Fahrtrichtungen jeweils beide Fahrspuren nach außen gedrückt und eingeengt. Im Baustellenbereich wird eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 km/h eingerichtet.
Hinweis: In beiden Fahrtrichtungen befinden sich an der jeweils linken Fahrspur Baustellen-Zu- und Ausfahrten!

Bahnbrücke Burgweinting: Verkehrsumlegung

Im Bereich der Bahnbrücke Burgweinting wurden am 18. April 2018 die beiden nördlichen Spuren der Richtungsfahrbahn Nürnberg auf die südliche Richtungsfahrbahn Passau umgelegt. Damit konnten die Arbeiten für den sechsstreifigen Neubau der nördlichen Brücke beginnen. Im Baustellenbereich ist eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 80 km/h eingerichtet. Während des Neubaus der Brücke bleiben grundsätzlich alle vier Fahrspuren der A 3 für den Verkehr erhalten.

Brücke Markomannenstr. bis Nov. 2018 gesperrt

Seit Montag, den 12. März sind die ersten drei Brücken für den querenden Verkehr gesperrt. Es handelt sich um die Brücken Eisackerstraße bei Irl sowie um die landwirtschaftliche Brücke am Umspannwerk Neutraubling und die Brücke Oberheising-Unterheising im Bereich Neutraubling/Barbing. Grund der Sperrung sind der Abriss und Neubau der Brücken.
Seit dem 9. April ist auch die A 3 querende Brücke Markomannenstraße für den Verkehr gesperrt. Grund ist der Abriss des Bauwerks zeitgleich mit drei weiteren Brücken am 14./15. April. Die Umleitungen sind ausgeschildert und stehen als Karten unter SERVICE zum Download bereit.

Brücke Eisackerstr. bis Nov. 2018 gesperrt

Seit Montag, den 12. März sind die ersten drei Brücken für den querenden Verkehr gesperrt. Es handelt sich um die Brücken Eisackerstraße bei Irl sowie um die landwirtschaftliche Brücke am Umspannwerk Neutraubling und die Brücke Oberheising-Unterheising im Bereich Neutraubling/Barbing. Grund der Sperrung sind der Abriss und Neubau der Brücken.
Seit dem 9. April ist auch die A 3 querende Brücke Markomannenstraße für den Verkehr gesperrt. Grund ist der Abriss des Bauwerks zeitgleich mit drei weiteren Brücken am 14./15. April. Die Umleitungen sind ausgeschildert und stehen als Karten unter SERVICE zum Download bereit.

 

Brücke Oberheising-Unterheising bis Nov. 2018 gesperrt

Seit Montag, den 12. März sind die ersten drei Brücken für den querenden Verkehr gesperrt. Es handelt sich um die Brücken Eisackerstraße bei Irl sowie um die landwirtschaftliche Brücke am Umspannwerk Neutraubling und die Brücke Oberheising-Unterheising im Bereich Neutraubling/Barbing. Grund der Sperrung sind der Abriss und Neubau der Brücken.
Seit dem 9. April ist auch die A 3 querende Brücke Markomannenstraße für den Verkehr gesperrt. Grund ist der Abriss des Bauwerks zeitgleich mit drei weiteren Brücken am 14./15. April. Die Umleitungen sind ausgeschildert und stehen als Karten unter SERVICE zum Download bereit.

 

Brücke am Umspannwerk Neutraubling bis Nov. 2018 gesperrt

Seit Montag, den 12. März sind die ersten drei Brücken für den querenden Verkehr gesperrt. Es handelt sich um die Brücken Eisackerstraße bei Irl sowie um die landwirtschaftliche Brücke am Umspannwerk Neutraubling und die Brücke Oberheising-Unterheising im Bereich Neutraubling/Barbing. Grund der Sperrung sind der Abriss und Neubau der Brücken.
Seit dem 9. April ist auch die A 3 querende Brücke Markomannenstraße für den Verkehr gesperrt. Grund ist der Abriss des Bauwerks zeitgleich mit drei weiteren Brücken am 14./15. April. Die Umleitungen sind ausgeschildert und stehen als Karten unter SERVICE zum Download bereit.

 

Ausbauprojekt

Der Ausbau der A 3 bei Regensburg ist ein komplexes Vorhaben. Auf rund 15 Kilometern erfolgt die Erweiterung auf insgesamt sechs Spuren. 16 Brücken werden neu gebaut, über 400.000 Quadratmeter Asphalt verbaut. Erfahren Sie in unserem Film in kompakter Form, was geplant ist und wie das Projekt umgesetzt wird. Deutschsprachige Untertitel verfügbar: Zum Aktivieren klicken Sie auf das Symbol „CC“ in der Steuerungsleiste des Videofensters und wählen Sie „Deutsch“

Informationen für

Pendler/innen und Fernverkehr

Während der gesamten Bauzeit ist die vierspurige Nutzung der A 3 bei Regensburg bis auf wenige Einschränkungen möglich. Allerdings müssen während der Bauarbeiten die bisherigen Fahrspuren verschmälert und das Tempolimit auf 80 km/h herabgesetzt werden. Rechnen Sie im Abschnitt Regensburg mit verlängerten Fahrzeiten und Staus.

Unternehmen

Durch den Neubau der überführenden Brücken sowie kurzzeitigen Vollsperrungen der Autobahn sind Unternehmen von den Ausbauarbeiten der A 3 betroffen. Bitte beachten Sie verlängerte Wegzeiten bei der An- und Abfahrt nach Regensburg sowie Verzögerungen durch mögliche Staus im Berufsverkehr. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Umleitungen und Baustellen.

Besucher/innen

Touristen und Besuchern der Stadt Regensburg wird empfohlen, sich frühzeitig über mögliche Verkehrseinschränkungen zu informieren. Bitte rechnen Sie insbesondere in den Stoßzeiten des Berufsverkehrs (7:00 bis 8:30 Uhr und 16:30 bis 18:30 Uhr) mit Staus und längeren Fahrzeiten. Eine Alternative zum Auto sind die Angebote des öffentlichen Nahverkehrs.

Anwohner/innen

Während der rund sechsjährigen Bauzeit kommt es für Anwohner beidseits der A 3 zu zeitweisen Verkehrseinschränkungen. Lärm- und Staubbelästigungen durch die Baustellen sind leider unvermeidbar. Die Autobahndirektion Südbayern bemüht sich, diese Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und dankt den Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für ihr Verständnis. Bitte achten Sie auf aktuelle Hinweise zu Umleitungen und Baustellen.